Willkommen bei IBWE ART & Kunsthandel

"Wer ist nun, da Henry Moore tot ist, der größte Bildhauer der Welt?" Diese Frage stellte sich 1988 Michael Shephard, der damalige Chefkritiker des London Sunday Telegraph und Mentor der Royal Academ Schools.

Shepard lieferte sogleich die überraschende Antwort: In meinen Augen gibt es drei Bewerber: Sylvester Mubayi, Joseph Ndandarika und Nicholas Mokomberanwa. Sie kommen alle drei aus Zimbabwe"

Bereits ein Jahr zuvor, im Jahre 1987, schrieb das Magazin Newsweek: „Shona Bildhauerei ist wahrscheinlich eine der wichtigsten neuen Kunstformen dieses Jahrhunderts”.

Die Bildhauerbewegung in Zimbabwe ist noch keine 50 Jahre alt und hat heute bereits eine weltweite Bedeutung erlangt.

Skulpturen aus Zimbabwe sind im Museum of Modern Art in New York, im Museé Rodin in Paris, im Völkerkundemuseum in Frankfurt und in anderen bedeutenden Museen der Welt ausgestellt. In Sydney, London, Amsterdam, auf der Bienale in Venedig und der Weltausstellung in Sevilla und Hannover fanden bejubelte Ausstellungen statt.

Neue Skulpturen

aus Simbabwe eingetroffen